2018

Inhalt

38. Styrumer Straßenlauf

Zur Veranstaltung

Die äußeren Bedingungen waren durch einen Kälteeinbruch und extremen Wind diesmal nicht optimal. Vor diesem Hintergrund war die Zahl von 229 Teilnehmern (2017 nur 134) eine positive Überraschung, zumal es trotz der ungemütlichen Witterung am Wettkampftag noch reichlich Nachmeldungen gab. So gingen alleine beim 10km-Lauf mit 106 Teilnehmern fast doppelt so viele an den Start wie 2017, als bei absolutem Topwetter nur 58 zu verzeichnen waren. Auch im 5 Kilometer-Lauf war das Läuferfeld mit 64 Teilnehmern deutlich größer als 2017 (42).  

Brigitte Paashaus hatte sich überreden lassen, noch ein letztes Mal die Gesamtorganisation zu übernehmen und äußerte sich im Nachhinein dankbar und erleichtert über die große Zahl an Helfern, die wieder einmal die komplizierte Veranstaltung über die Bühne brachten. Neben den treuen Helfern aus der Leichtathletik- und Triathlonabteilung bekam Brigitte auch aus den Nachbarvereinen Marathon Mülheim, SV Siemens und TSV Viktoria tatkräftige Unterstützung.

Dr. Frank Pickhard koordinierte die Ergebnisauswertung und übernahm die Siegerehrungen, bei denen es wieder zahlreiche Sachpreise für die jeweiligen ersten Drei jedes Wettbewerbs gab.

Frank Lichtenberger stellte seinen Firmen-LKW zur Verfügung und übernahm zusammen mit Detlev Schwoll  den mühsamen Auf- und Abbau der vielen Schilder und Absperrvorrichtungen, wodurch einige Helfer, die sonst mit ihren privaten PKW  diese Aufgabe erfüllten, für andere Einsätze frei waren. Die Jiu-Jitsu-Abteilung unter Sabine Kloß sorgte für das leibliche Wohl der Teilnehmer und Zuschauer. 
Ein Gewinn für die Veranstaltung war wieder einmal Franz Josef Gründges, den auch die Kälte und der Wind nicht davon abhalten konnten, als Moderator die Zuschauer mehr als 3 Stunden lang sachkundig zu informieren und bei Laune zu halten. 
Sehr erfreulich war die Aufwertung der Siegerehrung der Stadtmeisterschaften durch zwei stattliche Pokale für die Titelträger bei den Frauen und Männern. Die Pokale waren vom MSB gestiftet und wurden vom MSB-Vorsitzenden  Wilfried Cleven überreicht.

Zum Sportlichen

Vier Athleten des Styrumer TV gingen an den Start und errangen fünf erste Plätze. Allen voran sorgte Lukas Kagermeier für die beiden Top-Leistungen des Tages. Zunächst startete er über 10km und hatte hier mit Sebastian Hadamus vom ART Düsseldorf einen hartnäckigen Konkurrenten, mit dem er 4 Runden lang Kopf an Kopf  durch Styrum jagte. Hadamus unternahm mehrmals Ausreißversuche, die Lukas aber nicht sonderlich beeindruckten. In der 5. Runde machte Lukas ernst: mit einer heftigen Temposteigerung auf 21 km/h setzte er sich ab und hatte nach kurzer Zeit einen Vorsprung von ca. 100m herausgelaufen. Er erreicht das Ziel mit 17 Sekunden Vorsprung nach 32:18 Minuten. Es war die drittbeste jemals gelaufene Zeit auf der amtlich vermessenen Strecke. 
45 Minuten nach dem Zieleinlauf stand Lukas auch im 5km-Lauf am Start. Es war ein einsames Rennen gegen die Uhr. Mit 2 Minuten Vorsprung vor den Verfolgern hätte er seinen Doppelerfolg locker nach Hause laufen können. Stattdessen ging er noch mal ans Limit und verbesserte mit 15:56 Minuten den von ihm selbst gehaltenen Streckenrekord (16:10) aus dem Jahr 2015 um 14 Sekunden.

Nico Schneider lief über 5 Kilometer mit 19:33 Minuten eine neue persönlich Bestzeit und war damit als Sieger der U 18 schnellster der insgesamt 11 Jugendlichen. 

Der zweite Streckenrekord des Tages ging auf das Konto von Damian Bader. Er konnte das im Training erarbeitete Leistungsniveau im Wettkampf umsetzen und verbesserte den Rekord über 2000m von 7:06 Minuten auf 6:44 Minuten.

Den 5. Sieg für den Styrumer TV errang Carlotta Vogt. Sie verbesserte ihre persönliche Bestzeit auf der Styrumer 2000m-Strecke auf 8:01 Minuten und gewann damit die Altersklasse U 14.

Die weiteren Teilnehmer des Styrumer TV:

1000m-Lauf 
Franziska Vogt 2. U 10 mit 4:17 Minuten
Julian Driever 6. U 10 mit 4:43 Minuten
Bo Hu 7. U 10 mit 4:45 Minuten
Maximilian Binnewerg 4. U 8 mit 5:17 Minuten
Tabea Schüren 2. U 8 mit 6:22 Minuten 

Wolfgang Paashaus

Start der Jüngsten zum 1000m-Lauf
Carlotta gewinnt mit Bestzeit die 2000m der U 14
Damian läuft neuen Streckenrekord
106 Starter im 10km-Lauf, Lukas (68) gewinnt, Sebastian Hadamus (62)wird 2.
64 laufen die 5km, Lukas (272) gewinnt, Johannes Klamet (240) wird 2.
zufriedener Blick auf die Uhr, Nico mit Bestzeit im Ziel

Weitere Fotos in der Galerie...[hier]

Sponsoren

Sportmeldungen

28.10.2018
Kategorie: Leichtathletik

38. Styrumer Straßenlauf


23.09.2018
Kategorie: Leichtathletik

Stadtmeisterschaften im Mehrkapf


15.09.2018
Kategorie: Leichtathletik

Die „OTV-Meile“ – leider krass vermessen


09.09.2018
Kategorie: Leichtathletik

Lukas Kagermeier mit Streckenrekord auf Zollverein


Vereinsmeldungen

24.06.2018
Kategorie: Verein

Sommerfest 2018


08.06.2018
Kategorie: Verein

Schnupperangebot Prellball