Vereinsehrentag 2012

Inhalt

Ehrungen für langjährige Mitgliederschaft in unserem Verein.

Am Volkstrauertag, 18.11.2012, dieses Mal auch der Ehrentag für unsere langjährigen Mitglieder, fanden sich etwa 60 Besucher zu einem gemütlichen Beisammensein bei Gulaschsuppe und anschließendem Kaffee und Kuchen ein. Unser 1. Vorsitzender, Walter Grawenhoff, bedankte sich in seiner Eröffnungsansprache bei den treuen Mitgliedern unseres Vereins. Er verglich diese mit dem Stamm eines Baumes. Denn ohne diese „Langjährigen“ könnte ein Verein nicht existieren. Genau wie die kleinen Äste an einem Baum sich nur entfalten können, wenn diese einen kräftigen Stamm besitzen. 

Anschließend überreichte Walter Grawenhoff die Ehrennadel unseres Vereins und Herbert Holtmann und Wilhelm Hoffmann sprachen ebenfalls ihre Glückwünsche aus.

15 Jahre Mitgliedschaft: 
Horst-Detlef Schieschke, Albert Rühl, Ulla Kocks, Gina Bonnemann, Frank Graeber, Sanja Graeber, Anke Graeber, Marion Czwick

25 Jahre Mitgliedschaft:
Jürgen Stoffel, Manfred Steffen, Ralf Barth, Birgit Schröer, Annerose Kumschlies, Klaus Beckmann, Harald Oesterwind, Youssef Farghaly, Tanja Monhein, Peter Bialek

40 Jahre Mitgliedschaft:
Franz Sichler, Hanni Raspl, Edith Winkler, Brigitte Hoffmann, Wolfgang Paashaus, Horst Degner, Ingrid Moll

60 Jahre Mitgliedschaft:
Heinz Hobirk , Rotraut Müller, Gisela Schmitz, Manfred Kreyhan, 

65 Jahre Mitgliedschaft:
Heinz Wischman, Horst Wischnewski, Wilhelm Claßen

Neben der Ehrung bekamen unsere Jugendlichen, die auf sportlichem Gebiet hervorragende Leistungen erbracht haben, eine Anerkennung in Form eines Gutscheins. 

Martin Latal
Bronze Medaillengewinner bei den Deutschen Jiu-Jitsu-Meisterschaften 2012 und
Simon Graeber 
Gold-Medaillengewinner bei den Deutschen Jiu-Jitsu-Meisterschaften 2012 

Lukas Kagermeier 
u.a. NRW-Juniorenmeister im Sprint-Triathlon, Gesamtsieger 5-km-Tengelmannlauf, Stadtmeister im 800-m-Lauf und, und, und……

Nach der Würdigung für unsere Langjährigen und unseren sportlichen Nachwuchs saßen wir noch zu einem kleinen Klön zusammen. 
Gitta Hoffmann